An der Zwölf-Apostel-Kirche

Die Zwölf-Apostel-Kirche befindet sich in Berlin Schöneberg zwischen Kürfürsten- und Bülowstraße. Sie steht auf einem von Wohnhäusern umgebenen Platz, der auch über eine kleine Grünanlage verfügt. Verwaltungstechnisch gehört diese Fläche zum öffentlichen Straßenland. Für begrüntes Straßenland stehen in Berlin sehr wenig Mittel zur Verfügung. 

Mit einmaligen Projektmitteln wurde der Platz vor vielen Jahren in symmetrischer Form angelegt. An der Apsis der Kirche gelegen, ergänzt er harmonisch ihre Bauform. Für die Bepflanzung und Erhaltung der Anlage stehen allerdings bis heute keine öffentlichen Mittel zur Verfügung, daher bot sie über lange Zeit den Anblick einer Brache. Vor drei Jahren begannen Anwohner und Mitglieder der Kirchengemeinde den Platz zu verschönern. Besonders die Fläche im inneren Bereich wurde liebevoll mit Stauden, Rosen und kleineren Sträuchern bepflanzt. Im Frühling blühen Tulpen und andere Zwiebelgewächse in allen Farben.  Die Arbeit wird ehrenamtlich erledigt, lediglich für Sachmittel gibt es im geringen Umfang Zuschüsse des Quartiersmanagements.

Seit Anfang 2018 unterstützt die Stiftung KLEINE PLÄTZE die Arbeit von Anwohnern und Kirchengemeinde mit einem Gestaltungsprojekt für den äußeren Pflanzring des Platzes. In Abstimmung mit dem Fachbereich Grün des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg wurde von der Landschaftsarchitektin Mona Kerkow eine gartenkünstlerische Gestaltung entworfen. Sie sieht weitere Rotdornbäume, eine umlaufende niedrige Hecke und eine Komposition aus verschiedenen Stauden vor. Vor der Apsis der Kirche werden zwei weiß blühende Hochstämme die vorhandene Zierkirsche ergänzen.

Der Plan, die Pflanzungen im Frühjahr 2018 durchzuführen, konnte aus klimatischen Gründen nicht verwirklicht werden. Nachdem im März der Boden noch gefroren war, wurde es danach gleich sehr warm und trocken. Besonders die Bäume und die Hecke hätten sehr schlechte Startbedingungen gehabt und so werden die Arbeiten erst wieder im Herbst möglich sein. Als Zwischenlösung wurden zwischen den noch vorhandenen Stauden bienenfreundliche Sommerblumen gesät. 

Die bereits Aktiven freuen sich auf die Unterstützung weiterer interessierter Bürger, die Freude daran haben, bei der Pflanzung und dem Erhalt einer anspruchsvollen Grünanlage mitzuwirken.

An der Zwölf-Apostel-Kirche
10783 Berlin
Stadtteil: Schöneberg

Impressum - Datenschutz - Disclaimer